Für Kinder sind die eigenen Eltern ja im besten Falle asexuelle Wesen und bevor man sich als Nachwuchs vorstellt, wie man von Mama und Papa gezeugt wurde, glaubt man doch viel lieber an die Mär vom Klapperstorch. Umso schlimmer ist es, wenn man als Tochter die berühmte Schauspieler-Mutter beim Sex auf der Leinwand beobachten muss - so geschehen bei Reese Witherspoon (38) und ihrer Ältesten Ava Phillippe (15).

Auf dem Toronto Film Festival plauderte die 38-jährige Aktrice aus dem Nähkästchen und gab laut London Evening Standard zu, dass ihre Tochter von ihrem neuen Streifen "Wild" nicht wirklich begeistert war: "Es gibt darin eine Menge eindeutiger Sexszenen und Ava meinte nur 'Oh nein!'." Die Schamesröte soll es dem Teenager ins Gesicht getrieben haben, als er seiner Mama beim Verkehr vor der Kamera zugesehen hat. Doch für Reese hat ihre Freizügigkeit im Film einen tieferen Sinn: "Er enthält eine wichtige Message über die weibliche Sexualität."

Zum Vorbild für ihre Rolle der Cheryl Strayed habe sie sich übrigens Lena Dunham (28) genommen: "Ich finde, dass Lena mit ihrer Ehrlichkeit Normen in unserer Kultur verändert hat."

Mehr spannende Details aus dem Privat- und Berufsleben von Reese Witherspoon erfahrt ihr hier im Quiz:

Der "Big Little Lies"-Cast
Getty Images
Der "Big Little Lies"-Cast
Nicole Kidman und Keith Urban bei den ARIA Awards 2018 in Sydney
Getty Images
Nicole Kidman und Keith Urban bei den ARIA Awards 2018 in Sydney
Lena Dunham und Jack Antonoff bei der Premiere von der sechsten Staffel von "Girls" in NYC, 2017
Getty Images
Lena Dunham und Jack Antonoff bei der Premiere von der sechsten Staffel von "Girls" in NYC, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de