Schon seit 2013 wird Karl Dall (73) vorgeworfen, eine Frau vergewaltigt zu haben. Nun soll es zum Prozess kommen, denn die Staatsanwaltschaft Zürich hat am heutigen Dienstagvormittag Anklage gegen den deutschen Entertainer erhoben.

Nachdem das vermeintliche Opfer im November des letzten Jahres Strafanzeige gegen Dall gestellt hatte, musste er bereits vier Tage in Untersuchungshaft sitzen. Wie die Bild berichtet, muss er sich nun vor Gericht verantworten. Dalls Anwalt stellte gegenüber Promiflash klar: "Es ist üblich, dass der Staatsanwalt die Version der angeblichen Geschädigten in der Anklageschrift niederschreibt. Das macht die Sache nicht zur Wahrheit. Karl Dall bleibt dabei, es gab keine Vergewaltigung."

Herr Dall selbst steht der anstehenden Verhandlung optimistisch gegenüber und ließ durch seinen Anwalt ausrichten: "Ich freue mich auf den Prozess. Er gibt mir endlich die Möglichkeit, Klartext zu sprechen. Meine Familie hat in den letzten Monaten arg gelitten. Ich möchte, auch ihr zuliebe, diese schlimme Geschichte endlich abschließen."

Karl DallWENN
Karl Dall
Karl DallWENN
Karl Dall
Karl DallWENN
Karl Dall


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de