Nach dem Quoten-Desaster um die abgesetzte Kuppel-Show Catch the Millionaire konnten die Kandidatinnen kurz danach wieder aufatmen: Die Folgen werden nun doch noch auf dem Sender sixx ausgestrahlt. Auch Teilnehmerin Jenni Marx darf sich demnach auf weitere Auftritte freuen. Diese sorgte nicht nur mit ihrem Geständnis, noch nie einen Freund gehabt zu haben, für Aufsehen - sondern auch durch eine Schönheits-Beichte.

"Natürlich habe ich mir ein bisschen die Oberlippe aufspritzen lassen", gesteht Jenni gegenüber Promiflash, dass sie in Sachen Schmollmund ein wenig nachgeholfen hat. Doch die selbstbewusste Blondine steht dazu: "Jeder kann mit seinem Körper machen, was er will. Und wenn ich mir eine Beule in den Kopf spritzen lasse, das ist meine Sache." Das klingt fast so, als ob Jenni Beauty-Eingriffen im Allgemeinen nicht abgeneigt ist, oder? Noch sind es nur die Lippen, doch das könnte sich bald ändern: "Was ich aber gerne noch machen möchte, ist, meine Nasenspitze korrigieren lassen. Das will ich aber auch schon seit Jahren, daraus mache ich kein Geheimnis. Ich finde einfach, wenn man sich nicht wohlfühlt, ist das in Ordnung."

Wie wohl oder unwohl sich Jenni bei "Catch the Millionaire" fühlte, wird der Zuschauer in den kommenden Wochen erleben dürfen.

Jenni MarxJenni Marx
Jenni Marx
Jenni MarxJenni Marx
Jenni Marx
ProSieben


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de