Ist das alles erst der Anfang einer großen Schlammschlacht? Nachdem Christian Lell (30) auf Facebook öffentlich Chat-Protokolle gepostet und damit seine Ex-Freundin Melanie Rickinger angeprangert und der Untreue bezichtigt hatte, drohen dem derzeit vereinslosen Kicker jetzt Konsequenzen. Dass Lell die entsprechenden Nachrichtenverläufe seiner Ex gegen deren Willen veröffentlicht hat, wird rechtliche Konsequenzen haben, wie Melanie auf Anfrage von Promiflash über ihren Anwalt Herrn Dr. Frühsorger mitteilt. "Nichtsdestotrotz hatte Herr L. nicht das Recht, aus privaten Gesprächen Passagen zu veröffentlichen. Dies wird ein juristisches Nachspiel haben", so heißt es.

Lell hatte seine Ex im Netz böse beschimpft, als "mediengeil", "verlogen" und "Wanderpokal" betitelt. Das stößt Melanie zwar bitter auf, sie will es ihrem Ex aber nicht gleichtun und ebenfalls pikante Enthüllungen tätigen - obwohl sie ihrerseits wohl viel zu erzählen hätte. "Ich selbst verfüge zwar über eine Vielzahl an pikanten Details über Herrn L. aus unserer gemeinsamen Beziehung. Mein Niveau und mein Anstand verbieten es mir aber, diese nun ebenfalls zu veröffentlichen. Wäre ich tatsächlich so 'mediengeil', wie Herr L. behauptet, täte ich es."

Es ist nicht das erste Mal, dass Christian Lell Negativschlagzeilen macht. Erst im Januar wurde dem Sportler, der bereits mehrfach wegen Körperverletzung angezeigt wurde, vorgeworfen, [Artikel nicht gefunden] zu haben.

Christian LellWENN
Christian Lell
WENN
Thore Schölermann, Melanie Rickinger und Christian LellFacebook / Christian Lell
Thore Schölermann, Melanie Rickinger und Christian Lell


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de