In der neuen Abnehm-Show "Durch dick und dünn!" geht es den Pfunden von übergewichtigen Kindern an den Kragen. In der zweiten Folge wollten Acelja und Lea es gemeinsam mit Therapeuten und Ärzten schaffen, ihre Ernährung umzustellen und ihr Gewicht zu reduzieren.

Die blonde Lea hatte mit ihren 80 Kilo bei einer Größe von 1,51 Metern fast 30 Kilo Übergewicht. Nach dem mehrwöchigen Klinik-Aufenthalt scheint sie sich aber positiv entwickelt zu haben. Am Bauch verlor das adipöse Mädchen fast 12 Zentimeter an Umfang, was wie der Arzt bestätigt, viel wichtiger sei, als die Zahl auf der Waage. Und auch bei der Nachkontrolle sind die Ärzte begeistert von Leas Entwicklung: Sie treibt regelmäßig Sport, hat keine Heißhunger-Attacken mehr und achtet bewusst auf eine gesunde Ernährung. Innerhalb von sechs Monaten hat sie es so geschafft, zehn Kilogramm zu verlieren und entwickelt sich zu einem selbstbewussten jungen Mädchen.

Die brünette Acelja hatte auch große Ziele, sie wollte nämlich in der Klinik in Berchtesgaden ganze 20 Kilo abnehmen. War das vielleicht zu hoch gesteckt? Am Ende der Sendung scheint Acelja trotz eines leichten Gewichtsverlusts missmutig zu sein: "Ich bin mit nichts zufrieden", jammerte das junge Mädchen bei der Fitnesskontrolle. Acelja schaffte es zwar, am Bauch zwei Zentimeter mehr als Lea zu verlieren, nahm aber insgesamt nur 7,7 Kilo ab.

Nun mussten sich die Eltern beweisen und zeigen, dass sie ihrer Tochter Grenzen setzen können, um an die Erfolge aus der Abnehm-Kur anknüpfen zu können. Doch bei der Nachkontrolle zeigt sich, dass das junge Mädchen wieder zehn Kilo zugenommen hat! Bleibt zu hoffen, dass Acelja ihr Gewicht künftig durch gesunde Ernährung in den Griff bekommt.

RTL II
RTL II
RTL II


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de