In der letzten Woche wurden schwere Anschuldigungen gegenüber DJ Sash laut. Dem Musiker und Produzent, der aus Viersen stammt, wurde vorgeworfen, eine Frau vergewaltigt zu haben. Doch schon vor dem Prozess im finnischen Tampere gab sich dessen Anwalt sehr siegessicher.

Die Klägerin warf DJ Sash vor, dass er sie nach einem Konzert im letzten Jahr missbraucht hätte. Gestern endete der Prozess gegen den DJ am frühen Nachmittag vorzeitig - mit einem Freispruch, wie sein Anwalt Rainer Pohlen gegenüber Promiflash mitteilte. "Als sein deutscher Anwalt teile ich Ihnen mit, dass Sash gestern freigesprochen worden ist." DJ Sash, der in den Neunziger Jahren seinen Durchbruch mit dem Eurodance-Hit "Ecuador" hatte, hat nun also nichts mehr zu befürchten.

DJ Sashfacebook.com/sashmusic
DJ Sash
DJ Sashfacebook.com/sashmusic
DJ Sash
DJ SashKalle Parkkinen / Lehtikuva/ActionPress
DJ Sash


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de