Bei Bauer sucht Frau flattern wieder jede Menge Schmetterlinge im Bauch der Landwirte und ihrer Frauen. Besonders emotional geht es aber beim schwäbischen Biobauern Gottfried und seiner Martina zu. Beide teilen ein schweres Schicksal.

Bei Bauer sucht Frau bleibt also diesmal vor Liebe kein Auge trocken. Ihr seid ein Fan der Sendung? Dann testet euer Wissen in unserem Quiz:

Sowohl Gottfrieds Frau als auch Martinas Mann sind verstorben. Als Martina ihren Gottfried mit einem selbst gebackenen Kuchen überrascht, spricht sie offen über ihre Gefühle: "Die Zeit nach dem Tod meines Mannes war eine harte Zeit. Aber hier bei dir auf dem Hof habe ich mein Lachen wiedergefunden." Und tatsächlich kann man deutlich sehen, wie die gelernte Tierarzthelferin aufblüht und sich von Gottfrieds spitzbübischer Art anstecken lässt. Als die Beiden nämlich die Kuhbürste säubern, entdecken sie, wie schön es ist, sich von den sich drehenden Bürsten massieren zu lassen: "Der Gottfried, der kann das gut, einen zu Blödsinn zu animieren. Es macht einfach nur Spaß!" Aber auch Gottfried macht Martina ein Geständnis: "Ich war nach dem Tod meiner Frau auch am Boden und wollte eigentlich gar nicht mehr. Es ist so gut, dass du hier bist. Denn jetzt sehe ich ein Licht am Ende des Tunnels – und das bist du! Mein Herz ist wieder auf." Danach küssen sich beide leidenschaftlich.

Das riecht doch schwer nach einem Happy End! Und auch Gottfrieds Mutter Erika wünscht sich das für ihren Sohn: "Ich wäre froh, wenn du dich entscheiden könntest hier zu bleiben." Dann fließen auch bei ihr die Tränen.

Alle Infos zu 'Bauer sucht Frau' im Special bei RTL.de

Landwirt Gottfried und Martina aus der "Bauer sucht Frau"-Staffel 2014RTL / Stefan Gregorowius
Landwirt Gottfried und Martina aus der "Bauer sucht Frau"-Staffel 2014
RTL
RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de