Mitte des Jahres kehrte Larsito der Band Culcha Candela den Rücken zu; für ihn einfach ein richtiger Schritt. Musik macht er natürlich trotzdem weiter, sein erstes Soloalbum "Etwas bleibt" ist bereits erschienen. Doch wie sieht es bei dem Künstler eigentlich in Sachen Liebe aus? Promiflash traf ihn auf einer Party in Berlin und ließ Larsito einfach mal erzählen.

Larsito
Patrick Hoffmann/WENN.com
Larsito

"Die Liebe des Lebens habe ich schon gefunden mit der Geburt. Also die Musik ist auf jeden Fall immer dabei gewesen", plauderte dieser fröhlich drauf los. Doch eigentlich sollte sich dieses Gespräch eher um Frauen drehen. Was tut sich denn da derzeit so? "Ich glaube auf jeden Fall an die Liebe auf den ersten Blick. Ich glaube auch vor allem an Liebe auf den zweiten Blick", beteuerte Larsito ganz romantisch. Die Richtige hat er leider noch nicht gefunden, aber allzu eilig hat er es damit auch nicht: "Ich glaube, man sollte sich nie so eine Schablone zurechtstutzen und da muss dann die Traumfrau reinpassen, sondern man sollte immer offen sein, weil ich glaube, es kommt sowieso meistens so, wie man es nicht erwartet. Auch in der Liebe."

WENN

Mehr von Larsito über Musik und die Frauen könnt ihr euch im Newsflash anschauen!

Promiflash