Hozier - sein Name sagt vermutlich kaum jemanden etwas, doch spätestens bei den ersten Klängen von "Take Me To Church" weiß man, von wem da die Rede ist. Mit seiner düster-schönen Ballade gelang dem Musiker etwas, mit dem er selbst nicht gerechnet hat.

Hozier
Getty Images
Hozier

Im Promiflash-Interview verrät Hozier, dass er seinen eigenen Erfolg immer noch nicht fassen kann: "Ich hatte noch gar nicht die Chance, darüber nachzudenken. Es ist sehr, sehr schön, es ist ermutigend. Es ist verrückt! Es ist etwas, das ich mir nie zu träumen gewagt hätte. Ich versuche das immer noch zu verstehen. Aber es ist gut. Ich bin sehr glücklich." Glücklich und stolz kann der 24-Jährige auch sein, schließlich summen Menschen auf der ganzen Welt die Melodie zu seiner Hitsingle.

Hozier
WENN
Hozier

Trotz seines Mega-Erfolgs bleibt der Gute aber bescheiden und macht sogar anderen, die auch groß im Musikbusiness rauskommen wollen, Mut: "Ich habe den Großteil von 'Take me to church' auf meinem Dachboden aufgenommen! Wenn ich das machen kann, schafft das glaube ich jeder."

WENN

Was Hozier noch so zu seiner Blitzkarriere zu erzählen hat, erfahrt ihr im "Newsflash".