Es hatte alles so romantisch, so wunderbar, so perfekt angefangen bei Bauer sucht Frau: Landwirtin Lena suchte eine Dame für ihr Herz und fand diese zunächst in der Schweizerin Janine-Michelle Dürst. Doch dann sollte es einfach nicht sein, auch zur Enttäuschung der Fans machten die beiden wieder Schluss miteinander. Statt nun allzu lange Trübsal zu blasen, hat Janine sich in ein neues berufliches Projekt gestürzt: Sie hat, ihres Zeichens ist sie ja Designerin, eine neue Kollektion entworfen - und TV-Maklerin Helen Weersmann (26) als Mannequin für das dazugehörige Shooting gewonnen!

RTL

Glücklicherweise, so verriet es Janine gegenüber Promiflash, hätte Helen sofort Lust auf das Projekt gehabt und menschlich hätte es ebenfalls von Anfang an wunderbar gepasst zwischen ihnen - einer Zusammenarbeit stand somit nichts im Wege! Und auch das Model selbst ist total hin und weg von ihrem Engagement, nicht zuletzt, weil ihr die Kleidung, die sie da vorführt, auch noch total gut gefällt: "Ich muss ehrlich sagen, ich finde die Sachen superschön und fühle mich auch wohl, das Material ist umwerfend. Man spürt es kaum, weil es so leicht ist und sich gut anfühlt auf der Haut." Zudem sind die Entwürfe nicht ausschließlich für die schlanksten Damen gedacht, Janine hatte durchaus den Wohlfühlaspekt für Ladys jeglicher Statur im Blick: "Grundsätzlich kann eigentlich jede Frau mit jeder Figur zu mir kommen." Das ist doch einmal wirklich löblich!

RTL / Antonio Nigro

Jetzt wollt ihr nicht nur einen Blick auf die Werke der kreativen Blondine werfen, sondern seid auch daran interessiert, warum die Kollektion den Namen "Rebellischer Engel" trägt? Na dann, flink den "Newsflash"-Clip geklickt!

dpa picture alliance