Es ist ein äußerst dubioser Fall, der nun auch zukunftsgefährdende Züge anzunehmen scheint. "Django Unchained"-Star Danièle Watts wurde verhaftet, nachdem sie im September beim Fummeln in der Öffentlichkeit mit ihrem Mann Lucas erwischt wurde. Die beiden wurden gar für eine Prostituierte und einen Freier gehalten. Schnell wurde der Verdacht geäußert, dass es aber nur zu der Festnahme gekommen sei, weil die afroamerikanische Schauspielerin und ihr weißer Mann nicht dieselbe Hautfarbe haben. Jetzt hat sich Danièle selbst zu Wort gemeldet und beklagt, dass sie seit dem skandalösen Vorfall gar um ihre Karriere bangt.

Danièle Watts
Instagram / chefbelive
Danièle Watts

Anscheinend ist der Ruf der Atrice nun erheblich beschädigt, auch wenn der Fall noch nicht abschließend geklärt ist. "Ich bekomme im Moment fast keine Castingangebote mehr", so Danièle. Ganz schön übel! Aber wenigstens gibt ihr Gatte Lucas Kraft: "Ich hatte schöne, ausgedehnte Flitterwochen." Ob die beiden ihre öffentlichen Liebesbekundungen nun dennoch etwas zurücknehmen wollen? Näheres dazu erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

Danièle Watts
Instagram / chefbelive
Danièle Watts

Danièle Watts
Facebook/wattsdaniele
Danièle Watts