In "Shame" spielte Michael Fassbender (37) im Jahr 2011 einen Sexsüchtigen. Doch der Schauspieler hätte sich wohl kaum vorstellen können, dass auch heute, noch vier Jahre später, so viel über ihn in Verbindung mit dem Thema Sex gesprochen wird. Denn vor einigen Tagen enthüllten Hacker, dass sie die E-Mails von Sony gehackt hätten und damit einige kuriose Mail-Verläufe gesichtet haben: Fassbender wurde angeblich eine Rolle abgesagt, weil der Produzent des Films einen gewissen Penis-Neid gegen ihn hat.

Michael Fassbender
Ivan Nikolov/WENN
Michael Fassbender

"Er gibt dir einfach das Gefühl, schlecht zu sein, weil du einen normal großen Penis hast", zitiert TMZ die E-Mail von Produzent Michael De Luca, die er in der Diskussion rund um eine mögliche Besetzung von Michael Fassbender als Steve Jobs (✝56) schrieb. "Ich weiß nicht, wer Michael Fassbender ist und der Rest der Welt wird sich darum auch nicht kümmern", lautete wiederum eine Nachricht des Drehbuchautors. Klingt ganz so, als wäre von dem ursprünglich vorgesehenen Team keiner mit der prominenten Besetzung Michael Fassbenders einverstanden. Der Schauspieler hat sich bislang noch nicht dazu geäußert.

Michael Fassbender
WENN
Michael Fassbender
Michael Fassbender
Christopher Lee/Getty Images
Michael Fassbender