Katherine Heigl (36) stieg bereits vor mehr als vier Jahren bei Grey's Anatomy aus und ist aktuell in "State of Affairs zu sehen". Ihr Privatleben mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern ist ihr inzwischen allerdings um einiges wichtiger. Auch von Angriffen aus der Hollywood-Szene lässt sie sich nicht mehr aus der Ruhe bringen.

Katherine Heigl und Shonda Rhimes
Getty Images
Katherine Heigl und Shonda Rhimes

Erst kürzlich ließ sich Shonda Rhimes (44), Erfinderin und Autorin von "Grey's Anatomy", über Katherine aus und erzählte Radar Online von ihrer neuen Hit-Serie Scandal: "Ich habe eine strikte 'kein-Arschloch-Politik' bei Scandal. Es gibt keine 'Heigls' in dieser Sache, ich lasse mir keinen Bullshit oder gemeine Menschen mehr gefallen, ich habe keine Zeit für sowas." Denn Heigl hatte Shonda Rhimes' mangelhaftes Rollenskript einst öffentlich dafür verantwortlich gemacht, dass sie keine zweite Emmy-Nominierung für ihre Rolle der Izzie Stevens in "Grey's Anatomy" erhalten habe. Das hat ihr Shonda offenbar bis heute nicht verziehen. Doch Katherine beschäftigt sich mittlerweile lieber mit anderen Dingen und reagierte folgendermaßen auf den spitzen Seitenhieb: "Ich kümmere mich nicht darum, ich denke das Beste daran, Mutter zu sein, ist die überwältigende Liebe, die man empfindet."

Katherine Heigl
Instagram/ katherineheigl
Katherine Heigl

Ihr trauert Izzie immer noch nach und schaut jede Woche "Grey's Anatomy"? Dann testet euer Wissen in diesem Quiz:

Katherine Heigl
Instagram / Katherine Heigl
Katherine Heigl