Man kann sicherlich unsanfter fallen. So einiges musste Mandy Capristo (24) im vergangenen Jahr durchstehen: Die viel diskutierte Trennung von Mesut Özil (26) und der Auszug aus der gemeinsamen Wohnung in London wären wohl Grund genug für sie gewesen, erst einmal von der Bildfläche zu verschwinden und ihre Wunden zu lecken. Doch Mandy scheint jetzt erst richtig durchzustarten. Nicht nur, dass sie - ganz der Profi - souverän für ihren Job in der Jury von DSDS vor der Kamera stand, sie bezog erst ein Loft bei ihren Eltern und sucht nun ihr Glück in ihrer neuen Wahlheimat Los Angeles. Und dabei schlüpft sie gerne auch mal in ganz ungewohnte Rollen.

Mandy Capristo
Hannes Magerstaedt/Getty Images
Mandy Capristo

"Wenn ich im Ausland bin und gerade nicht geschäftlich zu tun habe, binde ich niemandem auf die Nase, was mein Job ist. Mich interessiert es eher, ob sie mich mögen, ohne es zu wissen. Dann habe ich schon ein- oder zweimal erzählt, dass ich als Architektin arbeite", erklärte sie im Interview mit dem Express. Ganz schön gewitzt! Eines scheint auf jeden Fall sicher: Mandy geht es offensichtlich richtig gut in der Stadt der Engel.

Mandy Capristo
Action Press / James Coldrey
Mandy Capristo

Was wisst ihr eigentlich über Mandy Capristo? Hier könnt ihr eure Kenntnisse auf den Prüfstand stellen:

Mandy Capristo
Patrick Hoffmann/WENN
Mandy Capristo