Bereits in der ersten Nacht in der Zwischenstation des Dschungelcamps zeichnete sich ab, dass es zwischen Walter Freiwald (60) und Aurelio Savina (37) krachen könnte. Der schöne Italiener wollte den erfahrenen Show-Master eigentlich nur darauf hinweisen, auf seine Mitcamper Rücksicht zu nehmen, doch das wollte sich Walter nicht sagen lassen und pflaumte Aurelio an: "Lass mich in Ruhe!" Und auch jetzt, einige Tage nach dem ersten kleinen Zoff, gibt es Probleme zwischen den ungleichen Männern.

Sara Kulka und Walter Freiwald
RTL
Sara Kulka und Walter Freiwald

Wieder einmal weist das Männer-Model seinen Mitkandidaten nur darauf hin, nicht so laut zu sein, die anderen würden noch schlafen, doch Walter will davon nichts hören: "Suche dir mal ein anderes Opfer!", so der 60-Jährige. Gegenüber Sara Kulka (24) holt Walter sogar noch aus: "Soll er doch nach Italien gehen. Ich würde ihn nach Hause schicken, damit eine Klarheit herrscht", lästert er. Doch es wird noch heftiger: "Der wartet darauf, dass ich explodiere. Tue ich aber nicht", schimpft Walter und ist sich sogar Beleidigungen nicht zu schade: "Arschloch! Der hat sie doch nicht alle, der ist nicht ganz dicht in der Birne."

Aurelio Savina
RTL / Stefan Menne
Aurelio Savina

Es scheint beinahe so, als würde Walter nur so auf einen Streit mit dem Bachelorette-Kandidaten warten - noch bleiben viele Tage, in denen der Zoff eskalieren könnte.

Walter Freiwald
RTL
Walter Freiwald

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de