Trotz der massiven Missbrauchsvorwürfe gegen ihn tourt Bill Cosby (77) mit seinem Stand-up-Comedy-Programm derzeit durch Nordamerika. Allen Anschuldigungen zum Trotz hat der Schauspieler scheinbar weiterhin eine treue Fan-Base, die ihn bei seinen Auftritten frenetisch bejubelt. So gab es für den in Ungnade gefallenen TV-Star bei einem seiner letzten Shows sogar Standing Ovations.

Bill Cosby
S Fernandez / Splash News
Bill Cosby

Zwar gab es während der Tour auch Proteste im Rahmen von Cosbys Shows, doch bei seinem Auftritt in Turlock, Kalifornien, schien der Darsteller ein Heimspiel zu haben. Das Publikum feierte den 77-Jährigen, ein Zuschauer rief seinem Idol sogar ein "Gott segne dich!" entgegen. Vor der Tür hielt sich der Protest in Grenzen: Nur eine einzelne Frau machte gegen Cosby mobil, indem sie ein Schild in die Höhe reckte, auf dem "Ich glaube den Frauen" stand. Diese zeigte sich dann auch enttäuscht, wie sie der lokalen Zeitung The Modesto Bee mitteilte: "Es ist traurig. Ich bin wirklich enttäuscht, dass nicht mehr Menschen hier sind, um zu protestieren. Aber jemand muss ein Zeichen setzen, deshalb bin ich hier."

Bill Cosby
Splash News
Bill Cosby

Ob die Standing Ovations in Kalifornien für Cosby nur eine Ausnahme waren, wird sich bei den kommenden Shows zeigen: Am 30. Januar hat der Comedian seinen nächsten Auftritt.

Bill Cosby
Joel Ginsburg/WENN.com
Bill Cosby