Im vergangenen Jahr schockte AnnaLynne McCord (27) mit ihrem Geständnis, dass sie im Alter von 18 Jahren vergewaltigt wurde. Es dauerte Jahre, bis die Schauspielerin das schlimme Erlebnis überwunden hatte. Doch nun macht die ehemalige 90210-Darstellerin durch ihre eigene Geschichte auf das Schicksal anderer Frauen aufmerksam.

AnnaLynne McCord
Getty Images
AnnaLynne McCord

Im Rahmen des 49. Super Bowl am gestrigen Sonntag in Phoenix sprach AnnaLynne über die negativen Begleitumstände des sportlichen Großereignisses: Denn neben dem Event im Stadion werden rund um das Spiel unzählige Escort-Frauen dazu gezwungen, ihren Körper für Geld zu verkaufen. Das Thema Prostitution berühre die 27-Jährige, da sie durch ihre eigene Erfahrung mit sexuellem Missbrauch in Kontakt geraten ist, wie sie in einem Interview berichtete: "Das ist ein wichtiges Thema für mich. Ich habe es geschafft, sexueller Gewalt zu entkommen. Deshalb kümmere ich mich um dieses Thema. Es ist irgendwie wie meine eigene Geschichte." Diese Geschichte nutzte AnnaLynne nun, um mutig auf dieses Thema aufmerksam zu machen.

AnnaLynne McCord
WENN
AnnaLynne McCord

In dieser "Coffee Break"-Episode könnt ihr unter anderem sehen, was noch im Rahmen des Super Bowls passierte:

AnnaLynne McCord
Brian To/WENN.com
AnnaLynne McCord