Mal ganz salopp gesagt: Aktuell sterben die Serienfiguren bei Alles was zählt weg wie die Fliegen! Hartgesottene Fans hatten es in diesen Tagen wahrlich nicht leicht. Erst wird Letizia (Jennifer Dessin-Brasching, 29) kaltblütig von Rafael (Nikolaus Schmid) erschossen, der wiederum vom rachsüchtigen Maximilian (Francisco Medina, 38) ermordet und nachdem Jennifers (Kaja Schmidt-Tychsen, 33) frischgebackener Ehemann Erik (Alexander Wüst, 41) auf mysteriöse Weise von einem Burgturm stürzt, folgt nur wenige Tage darauf ein tragisches Busunglück, bei dem schlichtweg die gesamte Schülerschaft der Steinkamp Dance Factory über den Jordan geht. Puh! Wer kommt denn da noch mit?

Lafee
RTL / Willi Weber
Lafee

Für die einen absolut unrealistisch und übertrieben, für die anderen sehr aufwühlend und nur schwer zu verdauen. Manch einer mochte da gar nicht hinschauen. So erging es tatsächlich auch einem Darsteller der Serie, im Promiflash-Interview gestand "Richard Steinkamp"-Mime Silvan-Pierre Leirich (54): “Och schrecklich, das jetzt mit diesem Busunglück. Ich persönlich, ich kann das gar nicht sehen. Ich oute mich da jetzt wirklich als Schwächling, aber mir ist das zu hart, ich muss dann ausschalten!"

RTL / Willi Weber

Der "Papa" kann mit soviel Dramatik also gar nichts anfangen, er selbst wünscht sich für seinen Serienabgang - der so schnell hoffentlich nicht eintritt - jedenfalls weniger Leid und dafür viel mehr Lust: “Ich würde mir wünschen an einem Herzinfarkt im Bett während des Aktes, des Liebesaktes zu sterben!”

Kaja Schmidt-Tychsen und Silvan-Pierre Leirich
RTL / Kai Schulz
Kaja Schmidt-Tychsen und Silvan-Pierre Leirich

In dieser "Coffee Break"-Episode könnt ihr euch das Interview mit Silvan-Pierre ansehen:

Kaja Schmidt-Tychsen, Tatjana Clasing, Julia Augustin und Silvan-Pierre Leirich
RTL / Willi Weber
Kaja Schmidt-Tychsen, Tatjana Clasing, Julia Augustin und Silvan-Pierre Leirich