Am Mittwoch gab es die erste Folge der neuen Staffel von The Biggest Loser. Neben ganz schön krassen Abnehmerfolgen gab es leider auch noch andere, nicht so erfreuliche Ereignisse in der Show. Einigen Teilnehmern wurde nämlich schon zu Beginn alles oder sogar in manchen Fällen auch zu viel abverlangt. Werden die Kandidaten etwa zu sehr unter Druck gesetzt?

SAT.1

Beim Sportprogramm mit Coach Detlef D! Soost (44) verletzte sich Kandidatin Jennifer gleich bei der ersten Übung, knickte mit ihrem Knöchel um. Mit schmerzverzerrtem Gesicht musste sie das Training daraufhin abbrechen. Für den 22-jährigen Patrick war hingegen das Einstiegs-Boxtraining eindeutig schon zu viel: Vor lauter Anstrengung von der sportlichen Betätigung musste er sich erst einmal in einen Blumenkübel übergeben. Geht das alles etwas zu weit? Setzen die Coaches ihre Schützlinge etwa zu schnell, zu sehr unter Druck? Es ist nicht das erste Mal, dass die Protagonisten von "The Biggest Loser" anfangs sichtlich überfordert sind mit der Situation. Aber aus Sicht der Coaches müssen die Schwergewichtigen eben alles geben und auch an ihre eigenen Grenzen gelangen und diese sogar auch überschreiten.

SAT.1/ Martin Rottenkolber

Ihr seid trotzdem Fans der Sendung? Dann testet euer Wissen in unserem Quiz!

SAT.1