Wer sich fragt, wodurch Kim Kardashian (34) eigentlich noch mal berühmt wurde, dem fällt vermutlich schnell ein: durch ein Sex-Tape. Genau wie ihr einstiges Vorbild Paris Hilton (33) ließ sie sich beim Schäferstündchen mit ihrem damaligen Freund Ray J (34) filmen und stellte sich und ihre Fertigkeiten dem Camcorder bereitwillig zur Schau. Durch einen "Zufall" geriet dieser Streifen dann ins Netz. Ein Star war geboren. Doch auch wenn Kim heute millionenschwer ist und zu den berühmtesten Persönlichkeiten Amerikas gehört, kann sie es scheinbar nicht lassen, beim Techtelmechtel mit Gatte Kanye West (37) auf "Record" zu drücken.

Kim Kardashian
Instagram/kimkardashian
Kim Kardashian

Vom Love Magazin danach gefragt, ob es ein Kimye-Sextape gibt, macht Kim zwar direkt deutlich: "Oh, ich will nicht über mein Sexleben reden." Allerdings betont sie anschließend, dass sie "viel Spaß" zusammen haben und erklärt: "Ich genieße jeden Aspekt in meiner Beziehung mit ihm." Für die US-Presse ist die Lage eindeutig: Irgendwo da draußen existiert ein Kimye-Sextape. Und wer weiß, wenn es mit Kims Karriere mal nicht mehr so läuft, gerät es vielleicht auch an die Öffentlichkeit...

Splash News
Sänger Ray J und Kim Kardashian
WENN
Sänger Ray J und Kim Kardashian