Das ist mal wirklich ein ausgefallener Ort für ein Schäferstündchen. Und er bleibt obendrein sogar den allermeisten unzugänglich. Die Rede ist vom Weißen Haus. In einem Interview mit Chrissy Teigen (29) und John Legend (36) am Rande der Grammy Awards hört es sich nämlich tatsächlich so an, als hätten sie genau hier nicht die Finger voneinander lassen können. Doch was ist wirklich dran?

Chrissy Teigen
SIPA/WENN.com
Chrissy Teigen

Von Extra Tv nach einem öffentlichen Ort, an dem "sie es schon mal gemacht hätten" gefragt, platzt Chrissy heraus: "Wahrscheinlich die Sache mit Obama?". Oha! Legend steht die Scham ins Gesicht geschrieben und stottert: "Ähm, darüber reden wir nicht!" Noch einmal nachgehakt, ob die Aussage des Models das bedeute, wonach es sich anhört, schwört Chrissy dann aber: "Nicht das Weiße Haus! Es war 100 prozentig nicht das Weiße Haus!" Am Ende stellt sie fest: "Sorry, ich bin jetzt echt in Schwierigkeiten!"

Chrissy Teigen und John Legend
Judy Eddy/WENN.com
Chrissy Teigen und John Legend

Das etwas prekäre Interview seht ihr hier:

Chrissy Teigen und John Legend
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen und John Legend