"Traumfrauen" heißt der neue Streifen der deutschen Film-Prominenz, der am Mittwoch in Berlin Premiere feierte. Dort kämpfen die Protagonisten gegen gebrochene Herzen, und wie sich zeigt, haben die Damen ihre ganz speziellen Rezepte den Liebeskummer betreffend.

Iris Berben
AEDT/WENN.com
Iris Berben

"Manchmal helfen nur peinliche, dumme, kleine, blöde Sachen, die wir ja auch alle schon hinter uns haben. Der eine schmeißt das Geschirr gegen die Wand, der andere rast zum nächsten One-Night-Stand. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich eine Regel gibt, wie man sich verhalten sollte", erzählte Schauspielerin Iris Berben (64) im Interview mit Promiflash. Rohe Gewalt kann hier also weiterhelfen! Darstellerin Karoline Herfurth (30) fährt da dann doch lieber die Gefühlsschiene: "Ich glaube, ich wäre eher so jemand der sagt: Zehn Staffeln ‘Friends’ gucken, dann viel Geld ausgeben und sich alles gönnen, was man sich so wünscht und ablenken – mit Freundinnen, also mit Männern wäre jetzt nicht so mein Ding."

Palina Rojinski, Iris Berben, Karoline Herfurth und Hannah Herzsprung
AEDT/WENN.com
Palina Rojinski, Iris Berben, Karoline Herfurth und Hannah Herzsprung

One-Night-Stands lehnt Karoline also strikt ab. Genauso wie Palina Rojinski (29) im wahren Leben. "Dieser Tipp, sich durch das Männer-Alphabet zu schlafen, würde ich jetzt persönlich nicht so übernehmen, aber Film funktioniert das ja 1A." Palina tröstet sich da lieber mit anderen Dingen. Welche das sind, erfahrt ihr im obigen "Newsflash"!

Karoline Herfurth
AEDT/WENN.com
Karoline Herfurth