Es war so schön mit den Two and a half Men: Immerhin zwölf Staffeln lang konnte man als Fan miterleben, wie sich die Dinge so entwickeln in diesem verrückten, kuriosen, witzigen Haushalt in Malibu, direkt am Strand. Doch nun wurde am Donnerstag in den USA die wirklich allerletzte Episode der Sitcom ausgestrahlt - und verabschiedete sich mit einem Quoten-Knüller! So viele Zuschauerinnen und Zuschauer hatte die Sendung in den Staaten schon lange nicht mehr vor die Mattscheibe gelockt: Über 13 Millionen Menschen wollten Jon Cryer (49) und Ashton Kutcher (37) Lebewohl sagen!

WENN

Wie unter anderem die Zeitung Boston Herald zu berichten weiß, hatte man beim verantwortlichen Sender CBS an diesem Abend wahrhaft allen Grund, sich gegenseitig anerkennend auf die Schultern zu klopfen. 13,2 Millionen Fans sahen sich das einstündige Finale an, womit man nicht nur den Rekord dieser letzten Staffel aufstellte. Denn schon seit mehr als zwei Jahren hatten nicht mehr so viele Leute eingeschaltet, wenn "Two and a half Men" lief. Tja, wenn schon ein Abschluss, dann einer, der sich gewaschen hat!

WENN

Testet hier euer Fan-Wissen zur Serie:

Greg Gayne/Warner Bros.