Traurige Nachrichten aus Hollywood. Der vor einigen Tagen durch einen Autounfall lebensgefährlich verletzte Schauspieler Ben Woolf soll am Montag seinen schweren Verletzungen und schließlich einem Schlaganfall erlegen sein, wie das amerikanische Newsmagazin TMZ vermeldet.

Splash News

Der 1,30 m große Mime dürfte der breiten Masse durch sein Wirken in der Erfolgsserie "American Horror Story: Freak Show" bekannt sein, dort verkörperte er die Figur "Meep". Die Schauspielerei gehörte allerdings nur zu seiner Nebenbeschäftigung - eigentlich war er Vorschullehrer. In der vergangenen Woche war Woolf allerdings von einem SUV-Fahrzeug erfasst worden und wurde dabei von dessen Seitenspiegel am Schädel gerammt - seitdem hatte er im Koma gelegen.

Ben Woolf
Paul A. Hebert/Press Line Photos/Splash News
Ben Woolf

"Wir sind überwältigt von der weltweiten Welle der Unterstützung und Liebe für unseren geliebten Ben", ist auf seiner Facebook-Seite zu lesen. Er habe in seinen 34 Lebensjahren so viele Herzen berührt. "Sein Vermächtnis wird in jedem von uns und in seiner Arbeit weiterleben. Wir danken euch für eure Zuneigung."

Guillermo Proano/WENN.com