Seit seinen Tagen bei Star Trek, wo er in die Rolle von "Mr. Spock" schlüpfte, ist Leonard Nimoy nicht nur bei seinen Fans unvergessen, auch über die Science Fiction-Fanszene hinaus ist der Darsteller nach wie vor beliebt. Doch offensichtlich muss man sich um den an einer Lungenkrankheit leidenden Mimen nun erneut große Sorgen machen: Bereits in der vergangenen Woche, genauer am Donnerstag, musste der Hollywoodstar in Los Angeles in ein Krankenhaus eingeliefert werden!

Leonard Nimoy
247PapsTV / Splash News
Leonard Nimoy

Wie das Online-Portal TMZ berichtet, war beim UCLA Medical Center ein Notruf eingegangen, nachdem Leonard über sehr schlimme Schmerzen in der Brust geklagt hatte. Daraufhin wurde der 83-Jährige sofort gründlich von einem Arzt untersucht. Im Laufe der letzten Wochen und Monate musste der Darsteller immer wieder behandelt werden, seine Erkrankung an COPD macht ihm schwer zu schaffen.

Twitter/TheRealNimoy

In der Zwischenzeit hat Leonard sich bei seinen Anhängern wieder via Twitter gemeldet, wo er schrieb: "Ein Leben ist wie ein Garten. Man kann perfekte Augenblicke erleben, aber nicht bewahren, außer in der Erinnerung."

Leonard Nimoy
WENN
Leonard Nimoy