Wer beerbt Elaiza? Wer darf für Deutschland versuchen, das Erbe von Conchita Wurst (26) anzutreten? Am 23. Mai findet der Eurovision Song Contest statt, schon morgen wird in Hannover beim deutschen Vorentscheid nach dem "Song für Österreich" gesucht. Zu sehen ist das ab 20:15 Uhr in der ARD. Acht Acts kämpfen um das Ticket nach Wien. Wer soll Deutschland beim ESC vertreten? Promiflash gibt einen kurzen Überblick über das Teilnehmerfeld um den leicht favorisierten Andreas Kümmert (28) und die aufstrebende Newcomerin Ann Sophie:

Andreas Kümmert
NDR/Universal Music/Olaf Heine
Andreas Kümmert

Andreas Kümmert
Der Rock- und Soul-Sänger geht nach seinem Erdrutsch-Erfolg bei The Voice of Germany als Mitfavorit ins Rennen. Kleines Manko: Er ist krank. Trotzdem soll er Donnerstagabend fit sein, um seine Songs "Home Is In My Hands" und "Heart Of Stone" zu performen und die Zuschauer-Herzen ein weiteres Mal zu erobern.

Ann Sophie
NDR/Rolf Klatt
Ann Sophie

Ann Sophie
Stürzt sie am Ende alle etablierten Künstler? Die erst 24-jährige Ann Sophie sicherte sich beim Clubkonzert mit ihren Songs "Black Smoke" und "Jump The Gun" das letzte Ticket für den Vorentscheid. "Es wäre mir eine große Ehre, beim ESC dabei sein zu dürfen", sagt sie im Interview mit dem NDR. So ähnlich demütig und unbeschwert starteten auch 2014 die Wildcard-Inhaber Elaiza in den Vorentscheid - und landeten letztlich völlig überraschend beim ESC-Finale.

NDR/Electrola/Katrin Martin

Faun
Die sechs Musiker von Faun setzen auf unkonventionelle Melodien und ausgefeilte Outfits. Sie versprechen Mittelalterstimmung - mystisch soll es werden. Dabei sollen auch exotische Instrumente wie Drehleier oder Schlüsselgeige zum Einsatz kommen.

NDR/Helen Sobiralski

Alexa Feser
Diese Künstlerin hat bereits bewiesen, dass sie zäh ist: Mit viel Einsatz, aber auch viel Geduld kämpft Alexa Feser lange Jahre für ihre große Chance. Mit Klavier und Ukulele überzeugt die Sängerin beim Vorspiel zunächst die Plattenfirma Warner Music. Jetzt will sie mit ihren Balladen ganz Deutschland überzeugen.

NDR/Markus Schulze

Mrs. Greenbird
Zwei Casting-Bekannte. Das Duo Mrs. Greenbird gewann 2012 bei X Factor - und könnte nun als deutsche Antwort auf Ilse de Lange und ihre Formation Common Linnets für eine kleine Überraschung sorgen. Die Country-Klänge aus den Niederlanden reichten beim ESC 2014 für Platz 2. Mrs. Greenbird machen ähnliche Musik. Zieht die Erfolgsformel noch einmal?

NDR/Max Parovsky

Laing
Die Band Laing greift beim ESC-Vorentscheid an - und möchte unbedingt einen Tick besser abschneiden als beim Bundesvision Song Contest 2012. Da reichte es "nur" für Platz 2. Jetzt wollen die Berlinerinnen mit tanzbaren Songs das Ticket nach Wien buchen.

NDR/Ben Wolf

Noize Generation
In der Club-Szene ist Jewgeni Grischbowski bereits seit vielen Jahren ein Begriff. Jetzt hofft der Rave-DJ, dass sein Hit "A Song For You" der Song für Österreich wird.

Alexa Feser
NDR/Mathias Bothor
Alexa Feser

Was meint ihr? Wer sollte Deutschland beim ESC vertreten? Hier könnt ihr abstimmen: