Es ist Aus bei "Momo"-Star Radost Bokel (39) und dem Musiker Tyler Woods. Nach sechs Jahren Ehe gehen die beiden nun endgültig getrennte Wege. Ihre Liebe scheiterte offenbar an der Entfernung, wie die Mutter des gemeinsamen Sohnes TJ nun verriet.

Radost Bokel
Franco Gulotta/WENN.com
Radost Bokel

"Ich wollte nicht in den USA bleiben, mein Ex-Mann nicht in Deutschland. Und eine Fernbeziehung, das ist doch Blödsinn", erklärt die ehemalige Dschungelcamperin gegenüber Bild, die ihrem Mann zuliebe 2008 nach Amerika auswanderte. "Ich bin ja USA-Fan. Zum Urlaub machen toll. Aber dort zu leben, nicht mein Ding. Irgendwann entliebt man sich. Das war nicht leicht zu akzeptieren. Ich musste aber einen Schlussstrich ziehen, wir beide mussten das, um wieder glücklich zu werden." Trotzdem haben die beiden weiterhin ein gutes Verhältnis auch wegen des fünfjährige TJs, der nun bei der 39-Jährigen lebt.

Radost Bokel
Getty Images
Radost Bokel

Radost versichert außerdem, dass es eine einvernehmliche Trennung war. "Kein Rosenkrieg. Kein Streit. Wir haben uns einfach auseinandergelebt. Mehr nicht."

Radost Bokel
KAMMERER,BERND
Radost Bokel