Seit Anfang des Jahres läuft das IaF-Spin-off In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte immer donnerstags im Vorabendprogramm und darf sich über gute Quoten freuen. Mime Philipp Danne (29) stellt in der Serie den jungen Assistenzarzt Ben Ahlbeck dar - in die zahlreichen medizinischen Fach- und Handgriffe muss man sich da natürlich erst einmal herein finden. Doch Philipp liebt seine feste Rolle schon jetzt.

Philipp Danne
ARD / Tom Schulze
Philipp Danne

"In den letzten Jahren kam immer mehr der Wunsch, eine feste Rolle zu spielen. Das ist wirklich großes Glück, dass hier alles geklappt hat", erläutert der 29-Jährige im Gespräch mit Promiflash. Eigentlich war er nämlich bislang hauptsächlich in Filmen zu sehen, hatte natürlich auch hin und wieder einen Auftritt in einer Serie. Weiterhin beteuert Philipp: "Es macht natürlich auch viel Spaß von Film zu Film zu gehen und immer wieder eine neue Rolle zu spielen, aber konstant einen Charakter entwickeln zu können und den auf lange Sicht hin auch verändern zu können, durch Phasen zu gehen, das macht auch wahnsinnig viel Spaß." Philipp kann sich glücklicherweise auch sehr gut mit seiner Rolle identifizieren, denn "viele Seiten an dem Charakter sind mir nahe." Einige Seiten seiner Serienfigur sind ihm allerdings auch vollkommen fremd, doch das ist wichtig. "Das wäre einfach langweilig. Insofern bin ich ganz froh, dass das so ein ambivalenter Charakter ist. Er ist sehr loyal seinen Freunden gegenüber, aber kann auch fies sein. Er weiß einfach seinen Charme einzusetzen und kann auch arrogant rüber kommen."

Philipp Danne
ARD/Tom Schulze
Philipp Danne

Na, dann kann man ja nur hoffen, dass man noch viele neue Geschichte von dem charmanten Jungarzt Ben Ahlbeck am Erfurter Johannes-Thal-Klinikum zu sehen bekommt!

Philipp Danne, Marijam Agischewa, Paula Schramm und Roy Peter Link
ARD/Tom Schulze
Philipp Danne, Marijam Agischewa, Paula Schramm und Roy Peter Link