Sie ist defintiv diejenige, die in der Geschichte von The Biggest Loser die gravierendste Veränderung durchgemacht hat: Rachel Frederickson aus den USA. Die einstmals Übergewichtige bringt heute nur noch 48 Kilo auf die Waage, hat sage und schreibe 70 Kilogramm abgespeckt. Um dieses Ziel zu erreichen, hat Rachel aber nicht nur ihre Ernährung umgestellt, sie legt auch Wert auf Sport - und das in einem fast schon professionellen Ausmaß.

Rachel Frederickson
Facebook / Rachel Frederickson
Rachel Frederickson

Auf Twitter postete die ehrgeizige junge Frau jetzt ihre Ergebnisse eines Marathons, den sie gelaufen ist. Während es zu Anfang noch 10 Kilometer waren, die sie in einer Stunde und neun Minuten zurücklegte, steigerte sich Rachel auf sagenhafte 40 Kilometer. Diese bezwang sie in fünf Stunden und neun Minuten - eine unglaubliche Leistung für Rachel. Zu Zeiten, in denen sie noch über 100 Kilogramm wog, war ein Marathon für sie noch undenkbar. Hoffentlich wartet jetzt nicht wieder ein erneuter Shitstorm auf die mittlerweile sehr schlanke Biggest-Loser-Kandidatin.

Facebook/ Rachel Frederickson
Rachel Frederickson
Twitter/Rachel Frederickson
Rachel Frederickson