Von jeder Reise bringt man sich ein Souvenir mit - ist doch klar! Und von einer Reise unter die Bettdecke von Full House-Star John Stamos (51) versprechen sich dessen Sex-Bekanntschaften eben auch das ein oder andere Andenken. In dem Buch "How to F*ck A Woman" von Ali Adler plaudert der heiße Schauspieler über seine skurrilsten Verkehrsgeheimnisse.

John Stamos
Instagram / John Stamos
John Stamos

Page Six hat jetzt schon ein paar Auszüge daraus veröffentlicht. So sei es schon des Öfteren vorgekommen, dass die frisch beglückten Ladys ein Sex-Selfie mit dem berühmten Liebhaber machen wollten, eine habe sogar ein Shirt von ihm als Trophäe mit nach Hause nehmen wollen. Doch es ist diese Geschichte, die wohl am meisten für Verwirrung sorgt: John outet sich in dem Buch als absoluter Waschfetischist, der Frauen gerne gut riechend, geschniegelt und gestriegelt begegnet - und natürlich mit frischem Atem. Beim Oralverkehr mit einer Dame wurde ihm das allerdings zum Verhängnis. Dabei fragte er sich nämlich, was für ein Gegenstand sich da in die intimsten Gegenden des weiblichen Körpers verirrt hat, bis ihm auffiel, dass es sein eigener Kaugummi war, der ihm da wieder begegnete.

John Stamos, Candace Cameron Bure und Andrea Barber
Instagram/andreabarber
John Stamos, Candace Cameron Bure und Andrea Barber

Besonders wichtig sei es übrigens, den weiblichen Körper wie ein Instrument zu betrachten und seinem Rhythmus zuzuhören. Na, dann: Ab ins Bett!

John Stamos
Joseph Marzullo / WENN
John Stamos