Da hat Prinz Andrew (55) Glück gehabt. Denn der Sex-Vorwurf einer gewissen Virginia Roberts (30), die in einem Verfahren gegen den Bankier und ehemaligen Kumpel des Prinzen, Jeffrey Epstein (62), vor Gericht in Florida behauptete, von Epstein und dem englischen Royal als 17-Jährige missbraucht worden zu sein, wurde jetzt aus dem Prozess verbannt. Damit geht das Gericht nicht der Frage nach, ob an der Anschuldigung etwas Wahres dran ist, sondern kümmert sich nicht weiter um diesen speziellen Aspekt.

Prinz Andrew
WENN
Prinz Andrew

Wie BBC News berichtet, habe der Richter entschieden, dass sich Virginia nicht den Klagen der zwei anderen gegen Jeffrey Epstein vorgehenden, jedoch in der Öffentlichkeit unbekannten Frauen anschließen dürfe. Und deshalb wird der Beschuldigung gegen Prinz Andrew nun auch nicht weiter verfolgt. Die gerichtliche Begründung: "Die tatsächlichen Details, mit wem die Frauen verkehrten, sind unwesentlich und gehören nicht zur Sache."

Prinz Andrew
Getty Images
Prinz Andrew

Damit ist der Fall Prinz Andrew offiziell vom Tisch, was nicht nur den Royal selbst, sondern auch seine Familie, die in der schwierigen Zeit zu ihm stand, sehr freuen wird.

Prinz Andrew
WENN
Prinz Andrew