Viele Menschen, die sich ein Tattoo stechen lassen, wollen, dass es eine Bedeutung hat und einzigartig ist. TV-Auswanderin Phyllis Maeter hat bei einem ihrer neuesten Körperbilder aber abgeguckt - denn das wofür es steht, betrifft auch sie.

Facebook/Crislis by Phyllis Maeter & Christian Recke

Was Tätowierungen angeht, ist Phyllis längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Und während sie sich den Namen ihres Ex-Mannes Recke überstechen ließ, zieren jetzt mit "SDL" dieselben Buchstaben, die auch ihr verstorbener Ex-Freund hatte, ihren unteren Nacken. Im Interview mit Promiflash sagt die Hamburgerin dazu: "Mein Ex-Freund ist gestorben, mit dem war ich sechs Jahre zusammen und er hatte dieses Tattoo und die Bedeutung dieses Tattoos ist auch das Leben, was ich geführt habe. Es hat eigentlich mit ihm weniger zu tun, er hat mich nur inspiriert, das stechen zu lassen."

Phyllis Maeter
Facebook/ Crislis by Phyllis Maeter & Christian Recke
Phyllis Maeter

Über die genaue Bedeutung will sie aber nicht viel verraten: "SDL könnte auch 'Schwer durchs Leben' bedeuten. Also, mein Leben war nicht einfach, ich hatte auch Tage, wo ich mal nichts zu essen hatte."

Phyllis Maeter
Promiflash
Phyllis Maeter

Was Phyllis noch so verraten hat, erfahrt ihr im "Newsflash".