Die Guten und schlechten Zeiten sind für Jascha Rust (24) längst vorbei, jetzt konzentriert sich der Schauspieler ganz auf die Freundschaft. Denn heute ist der 24-Jährige zum ersten Mal bei In aller Freundschaft zu sehen.

Jascha Rust bei "In aller Freundschaft"
MDR/Wernicke
Jascha Rust bei "In aller Freundschaft"

Seine neue Rolle findet Jascha richtig gut, deswegen bereut er sein Ende bei GZSZ auch gar nicht. Nachdem der Mime bereits seit einigen Wochen mit neuem Team und in neuer Serie vor der Kamera steht, kommen jetzt auch die Zuschauer in den Genuss. Denn heute wird die erste Folge ausgestrahlt. Die neuen Kollegen hat er auch schon auf seine Seite gezogen: "Es macht Spaß mit Jascha zu drehen", erklärt zum Beispiel Kollegin Arzu Bazman (37) im Interview mit Promiflash. Die spielt bekanntermaßen die Oberschwester in der Sachsenklinik.

Jascha Rust und Sarah Tkotsch
MDR/Wernicke
Jascha Rust und Sarah Tkotsch

Das Jascha keine Rolle mit medizinischem Wissen spielen muss, darüber ist er sehr froh: "Ich muss nicht so viele Fachbegriffe auswendig lernen. Also diese ganzen ärztlichen Dinger da, da würde ich mich sehr schwer mit tun. Da beneide ich meine Kollegen nicht drum. Der kann einfach so quatschen, wie es kommt." Bleibt noch abzuwarten, wie sich die Rolle von Jascha entwickeln wird und ob er nicht in Zukunft doch noch Begriffe pauken muss.

Arzu Bazman
WENN
Arzu Bazman