Andrej Pejić (23), aus dem inzwischen bereits Andreja Pejić geworden ist, hat eine Karriere in der Modelbranche hingelegt, die ihresgleichen sucht. Er fing ursprünglich als Mann an zu modeln und fiel schnell mit seinem besonders androgynen Look auf, später wurde es zu seinem Markenzeichen. Letztlich entschied sich Andrej, zu Andreja zu werden, nun hat sie den nächsten großen Coup gelandet: Sie ist das erste Transgender-Model, das es in die Vogue geschafft hat!

Andrej Pejić
A. Ariani / Splash News
Andrej Pejić

Selbst wenn sie schon vor Jahren als Andrej für Damenunterwäsche warb, wurde ihr dieser Auftrag wohl eher gegeben, um damit Aufmerksamkeit zu bekommen. Doch nun ist Andreja zumindest halbwegs als vollwertiges weibliches Model akzeptiert. Vor zwei Jahren schaffte es das in Bosnien-Herzegovina geborene Model auf das Cover der serbischen Elle, im letzten Jahr folgte die endgültige Umwandlung zur Frau. Mit dem Shooting für die Vogue ist sie nun noch einen großen Schritt weiter gekommen. In der Mai-Ausgabe des Modemagazins hat sie eine Fotostrecke mit mehreren Motiven bekommen.

Andrej Pejić
Andres Otero/WENN.com
Andrej Pejić

Im Anschluss an das Shooting und Interview mit dem Magazin lief Andreja auch die erste Runway-Show als Frau für den britischen Designer Giles Deacon. Dass der 23-Jährigen noch eine richtig große Karriere bevorsteht, scheint zurzeit gut möglich.

Andrej Pejić
Ian Gavan/Getty Images
Andrej Pejić