Für ihn ist das Ganze ein reines Affentheater: Hans Sarpei (38) sieht sich nach seinem letzten Let's Dance-Auftritt mit Kritik konfrontiert. Seine oben-ohne-Performance stieß schon Ober-Juror Joachim Llambi (50) übel auf, aber auch die innigen Szenen mit Tanzpartnerin Kathrin sorgten für einigen Gesprächsstoff.

Angeprangert wurde: Hans ging zu sehr auf Tuchfühlung und hätte derartige Gefühle nun wirklich nicht schauspielern können. Der Klassiker bei jeder "Let's Dance"-Staffel! Den Paaren wird untereinander immer ein Techtelmechtel angedichtet, doch nur in den seltensten Fällen entsprechen derartige Spekulationen und Medienberichte auch den Tatsachen. Und um dagegen vorzugehen, wagt Hans jetzt einen Gegenschlag. "Auch wenn ich farbig bin, wird es selbst mir manchmal zu bunt. Ich kann verstehen, dass ihr manchmal mehr sehen wollt, als es gibt. Insbesondere, wenn man beim Tanz auch gut schauspielern muss, um die Jury zu begeistern. Wenn es aber für mich mit Pia nur eine Frau im Leben gibt, dann solltet ihr dies auch verstehen und respektieren. Danke für Euer Verständnis. Hans", twittert der aufgebrachte Kandidat.

Diese Ansage und gleichzeitige Liebeserklärung an seine Frau Pia, macht Laien-Tänzer Hans Sarpei doch direkt noch sympathischer! Und vielleicht hat er damit auch ganz charmant der allzu neugierigen Presse endlich den Wind aus den Segeln genommen.

Alle Infos zu "Let's Dance" findet ihr im Special bei RTL.de

Hans Sarpei und Pia SarpeiFacebook/ Hans Sarpei
Hans Sarpei und Pia Sarpei
Sylvie Meis während einer Live-Show von  "Let's Dance"Andreas Rentz/ Getty Images
Sylvie Meis während einer Live-Show von "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de