Nach einer dreijährigen Pause steht Verena Zimmermann endlich wieder für Verbotene Liebe vor der Kamera und ist wieder in ihrer Rolle der Nicola von Lahnstein zu sehen. Und das war offensichtlich nicht einmal geplant.

Verena Zimmermann
facebook.com/verena.bonato
Verena Zimmermann

"Ja, das Angebot kam schon überraschend. Ich habe da jetzt nicht mit gerechnet. Aber - ich sage mal so - ich bin ja der 'Verbotenen Liebe' schon sehr verbunden und habe ja auch viele Jahre gedreht", erzählt sie gegenüber Promiflash. Nun steht Verena natürlich vor einer neuen Aufgabe, denn der Beruf und ihr kleiner Sohn müssen natürlich unter einen Hut bekommen werden. Doch für sie ist das offensichtlich kein allzu großes Problem: "Ich habe es einfach möglich gemacht, dass ich wieder drehen kann und das war ja jetzt erst mal ein absehbarer Zeitraum. Mit viel Organisation und Hilfe meines Mannes und meiner Eltern haben wir das alles gewuppt gekriegt."

Verena Zimmermann
ARD/Anja Glitsch
Verena Zimmermann

Wie gut Verena den Spagat zwischen Familie und Beruf aber eigentlich schon viel länger super hinbekommt, könnt ihr euch in diesem "Newsflash" anschauen:

Verena Zimmermann
ARD/Anja Glitsch
Verena Zimmermann