Ach ja, das erste Mal geht wohl nur bei den wenigsten Menschen pannenfrei über die Bühne. Das ist natürlich auch bei den Promis nicht anders, doch die meisten Stars und Sternchen behalten lieber für sich, wenn sie sich in Sachen Sex blamiert haben. Ganz anders geht es da Nick Jonas (22), denn der Sänger plaudert einfach allzu gerne über sein Lieblingsthema. Nun verriet er auch, was bei ihm und seiner ersten Bett-Gespielin schiefgelaufen ist.

Nick Jonas
Guillermo Proano/WENN.com
Nick Jonas

Im Interview mit der Zeitschrift Elle wurde er nämlich gefragt, was er im Nachhinein an seinem ersten Sex ändern würde, und wusste gleich die passende Antwort: "Ich würde auf jeden Fall den Song ändern, der lief. Ich will wirklich nicht sagen, welches Lied es war, aber es war absolut deprimierend. Mein iPod stand auf 'shuffle'. Und das war definitiv eine schlechte Auswahl!" Mit seiner Flamme Olivia Culpo (22) läuft das inzwischen hoffentlich besser, schließlich weiß Nick jetzt, worauf es ankommt.

Nick Jonas und Olivia Culpo
Getty/ Bryan Steffy
Nick Jonas und Olivia Culpo

Außerdem hat Nick auch einige eigene Songs auf den Markt gebracht, zu denen sich gut Liebe machen lässt, doch Sex zum Klang der eigenen Stimme kommt für ihn nicht infrage: "Das wäre ja widerlich. Das habe ich noch nie probiert..."

Nick Jonas
Getty/ Gustavo Caballero
Nick Jonas