Traurige Nachrichten für alle Star Trek-Fans, wieder müssen sie von einem ihrer Stars Abschied nehmen. Schauspielerin Grace Lee Whitney ist am Freitag im Alter von 85 Jahren verstorben. Sie gehörte zur Originalbesatzung des legendären Raumschiffs Enterprise und verkörperte Captain Kirks (William Shatner, 84) Yeoman, also persönliche Assistentin, Janice Rand in der ersten Staffel der beliebten Weltraum-Serie. In den folgenden Star Trek-Filmen sollte die Mimin wieder in ihrer Rolle zu sehen sein und war bis vor einigen Jahren war sie ein regelmäßiger Gast der gut besuchten Star-Trek-Conventions.

Grace Lee Whitney
Getty Images
Grace Lee Whitney

Ihr Sohn bestätigte ihren Tod nun gegenüber The Fresno Bee. Seine Mutter sei in ihrem Haus in Coarsegold, Kalifornien gestorben, heißt es. Zu der Todesursache gibt es keine näheren Ausführungen.

Grace Lee Whitney
ActionPress/Everett Collection, Inc.
Grace Lee Whitney

Eine spannende Anekdote plauderte die Schauspielerin selbst noch im Jahr 2011 aus, gegenüber StarTrek.com berichtete sie nämlich, warum sie nach den ersten acht Episoden aus dem Cast gestrichen wurde, bis sie wieder in den Star-Trek-Verfilmungen auftauchte: Die sexuelle Spannung zwischen ihr und Kirk-Darsteller William Shatner sei zu groß gewesen! "Wir haben eine Szene gedreht und ich kann mich noch daran erinnern, dass es sie die Produzenten verängstigte. Sie sagten: ' Oh-oh, die kommen sich zu nahe, das wird zu heiß! Wir müssen sie aus den Drehbüchern schreiben, sonst hat man das Gefühl Kirk betrüge sie, wenn er sich auf anderen Planeten in andere Frauen verliebt."

ActionPress/Rex Features

Nach dem traurigen Tod von Spock-Star Leonard Nimoy (✝83) im Februar dieses Jahres, muss William Shatner jetzt ein weiteres Mitglied seiner Sternenflotte betrauern.