Lastonia Leviston - dieser Name dürfte nur den Wenigsten ein Begriff sein. Sie ist die Frau, die gegen 50 Cent (39) den Vorwurf erhebt, dass er für die Veröffentlichung eines Sex-Tapes, auf dem sie zu sehen ist, verantwortlich sei. Dieser bestreitet nun allerdings alles und gibt Rick Ross (39) die Schuld an der ganzen Sache.

Als der Rapper die Verlinkung zu dem Clip postete, war er sich mit Sicherheit nicht über die Konsequenzen bewusst. Lastonia traf das sogar so hart, dass sie Selbstmordgedanken gehabt haben soll. Und eben aus diesem Grund entschloss sie sich dazu, ihn zu verklagen. Diesen Vorwurf möchte 50 Cent aber nicht weiter auf sich sitzen lassen und erklärt in einem offiziellen Dokument, das TMZ vorliegt, dass nicht er das Video veröffentlicht habe, sondern Rap-Kollege Rick Ross. Dies hatte der einen Tag zuvor sogar in einer Radio-Show angekündigt. Er selbst habe lediglich darauf verlinkt.

Aus diesem Grund plant 50 Cent, nun seinerseits Rick Ross zu verklagen, außerdem fordert er von ihm - sollte er seine eigene Verhandlung verlieren -, dass er für die Gerichtskosten aufkommt.

50 Cent und Eminem bei der "Walk of Fame"-Zeremonie in Hollywood im Januar 2020
Getty Images
50 Cent und Eminem bei der "Walk of Fame"-Zeremonie in Hollywood im Januar 2020
Eminem in New York
Getty Images
Eminem in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de