Kurz nach ihrer Niederlage beim diesjährigen Eurovision Song Contest gab sich Ann Sophie (24) völlig gefasst und sogar humorvoll. Dass das keine gute Miene zum bösen Spiel war und für die Kamera einstudiert wurde, wird nun einmal mehr deutlich: Denn Ann Sophie macht sich fast schon etwas lustig über ihre Schlappe beim ESC!

"Auf Wiedersehen Wien! Vielen Dank für die Einladung und die wunderbare Zeit", schreibt die Sängerin bei Facebook und verlässt den diesjährigen Austragungsort erhobenen Hauptes. Schlechte Stimmung oder gar Groll hegen? Bei Ann Sophie Fehlanzeige! Stattdessen komponiert sie die Sieger-Hymne von Schweden-Schnuckel Måns Zelmerlöw (28) "Heroes" kurzerhand um und singt in dem Abschiedsvideo passend zu den null Punkten für Deutschland: "We are the ZEROS of our Time!" Sie scheint die Dinge eben locker zu nehmen und betrachtet sie immer von der Sonnenseite aus - immerhin ist Ann Sophie zusammen mit dem österreichischen Teilnehmer die Erste im ESC-Ranking, halt nur von hinten!

Hier seht ihr ihren lustigen Video-Gruß:

Nigel Treblin/Getty Images
Måns Zelmerlöw nach seinem Sieg beim ESC 2015Samuel Kubani/AFP/Getty Images
Måns Zelmerlöw nach seinem Sieg beim ESC 2015
Ann Sophie beim Eurovision Song Contest 2015Nigel Treblin / Getty Images
Ann Sophie beim Eurovision Song Contest 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de