Der Film "Spy – Susan Cooper Undercover" mit Melissa McCarthy (44) sorgt schon jetzt für großes Gesprächsthema. In der Komödie übernimmt die "Mike & Molly"-Darstellerin nämlich nicht nur die Rolle der CIA-Analystin Susan Cooper, die einen gefährlichen Waffenhändler ausspionieren soll, sie landet auch noch mit Jason Statham (47) im Bett! Ja, denn der Action-Star übernimmt tatsächlich auch eine Rolle in der Komödie.

Allerdings lief die Sexszene nicht ganz so reibungslos ab, wie die Beteiligten es sich wohl erhofft hatten. Denn gerade während dieser heiklen Aufnahme wurden sie gestört, wie Melissa nun im Interview mit The Insider verraten hat. "Das war wirklich schrecklich, aber auf eine Art und Weise auch irgendwie interessant, denn plötzlich kamen mein Mann und meine zwei Kinder ans Set spaziert. Niemand hat sie aufgehalten oder gesagt: 'Wartet mal kurz eine Minute'. Eins meiner Mädchen hat mich sogar gefragt: 'Bist du müde, Mama?'", berichtet der "Taffe Mädels"-Star von dem unangenehmen Vorfall.

Ob Melissa und Jason die Szene aber doch noch hingekriegt haben, kann man ab dem 4. Juni im Kino verfolgen.

Rosie Huntington-Whiteley und Jason Statham im Februar 2019 in Beverly Hills
Getty Images
Rosie Huntington-Whiteley und Jason Statham im Februar 2019 in Beverly Hills
Melissa McCarthy und Ben Falcone, August 2019
Getty Images
Melissa McCarthy und Ben Falcone, August 2019
Melissa McCarthy bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Melissa McCarthy bei den Golden Globes 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de