Dass Nicki Minaj (32) sich gerne sehr freizügig kleidet, freut besonders ihre Fans. Aber die Rapperin nimmt auch kein Blatt vor den Mund, wenn es um ihr Sexleben geht, und hat sich nun in einem Interview besonders offenherzig geäußert.

"Ich verlange einen Orgasmus. Mir wurde schon gesagt, dass ich in der Hinsicht wie ein Mann bin, aber beide Partner machen es doch aus dem gleichen Grund. Man will das gleiche Gefühl am Ende haben. Wenn ich also nicht komme, will ich, dass der Mann sich schlecht fühlt", so Nicki gegenüber der amerikanischen Cosmopolitan, der gerade eine Verlobung mit Meek Mill (28) nachgesagt wird. Allerdings gibt es für Nickis klare Meinung auch einen Grund. "Ich finde, dass Frauen das einfordern sollten. Ich habe eine Freundin, die in ihrem Leben noch nie einen Orgasmus hatte. Das tut mir weh. Für mich ist das völlig verrückt. Wir haben immer Orgasmus-Interventionen, wo ich ihr zeige, wie man so etwas regelt. Wir sitzen dann aufeinander und ich sage: 'Du musst ihn so nehmen und das machen'. Sie meint, sie sei eine Gönnerin. Das bin ich auch, aber es sollte 50/50 sein."

Demi Lovato und Nick Jonas bei den 27. Glaad Media AwardsGetty Images
Demi Lovato und Nick Jonas bei den 27. Glaad Media Awards
Nicki Minaj bei den American Music Awards 2016 in Los AngelesKevin Winter / GettyImages
Nicki Minaj bei den American Music Awards 2016 in Los Angeles
Nicki Minaj bei den American Music Awards 2016Kevin Winter / Getty Images
Nicki Minaj bei den American Music Awards 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de