Harry Rowohlt ist tot. Der Schauspieler, Schriftsteller, Verleger, Kolumnist und Übersetzer verstarb im Alter von 70 Jahren. Erst im März feierte er seinen runden Geburtstag und wurde von der Presse für seine außergewöhnlichen Leistungen gelobt.

Harry Rowohlt
ActionPress / Von Ditfurth,Philipp
Harry Rowohlt

Harry Rowohlt ist auch für seine Tätigkeiten als Schauspieler bekannt: Er mimte lange Zeit in der Erfolgs-Serie Lindenstraße den Obdachlosen, der aber nur Penner Harry genannt wurde. In der Serie übernahm er zeitweise die Rolle des Außenstehenden, der das Handeln der Figuren auf seine eigene intelligente Art und grummelige Weise kommentiert. An Humor und Mitgefühl fehlte es dieser Rolle nie. Weiterhin berührte Harry Rowohlt eine breite Masse mit seiner Arbeit als Übersetzer. Er übertrug nämlich den Kinderbuch-Klassiker "Pu der Bär" von Alan Alexander Milne aus dem Englischen ins Deutsche und bescherte damit vielen Kindern unzählige schöne Buchstunden. Neben dem Namen des Autors ziert in der deutschen Fassung also auch Rowohlts Name den Kinderbuchdeckel.

Harry Rowohlt
ActionPress / HANSEN,MARKUS
Harry Rowohlt

Zu den Todesursachen des 70-Jährigen ist bisher noch nichts bekannt.

Harry Rowohlt
ActionPress / PUBLIC ADDRESS
Harry Rowohlt