Aktuell hat Emilia Clarke (28) ganz viel Spaß dabei, zusammen mit ihrem Co-Star Arnold Schwarzenegger (67) ihren Blockbuster "Terminator: Genisys" zu promoten. Gerade erst waren die beiden zusammen mit ihren Kollegen Jai Courtney (29), Jason Clarke (45) und J.K. Simmons (60) für die Europapremiere in Berlin. Aber wo die Hollywood-Beauty auch auftaucht und was sie auch gerade für Projekte vorstellt, sie bleibt als Allererstes natürlich einer der Megastars der Hitshow Game of Thrones. Wie gut, dass Emilia gerne die eine oder andere witzige Story mit ihren Fans teilt. So erinnerte sie sich jetzt öffentlich an den Riesenpenis ihres ehemaligen Serien-Costars Jason Momoa (35).

Jason Momoa und Emilia Clarke in "Game of Thrones"
EVERETT COLLECTION, INC. / ActionPress
Jason Momoa und Emilia Clarke in "Game of Thrones"

Lisa Bonets (47) Ehemann spielte in der ersten Staffel Khal Drogo, Daenerys' barbarischen Ehemann. Für ihn waren Zärtlichkeit und Frauenrechte Fremdwörter, weshalb Jason und Emilia so manche raue und unangenehme Szene zusammen drehten. Doch so finster Jason Momoa in seiner Rolle als wilder Krieger auch wirkte, so verriet Emilia nun aber, wie lustig der 35-Jährige sein könne. Besonders an einen dramatischen und intensiven Arbeitstag erinnerte sich die Beauty jetzt im Interview in der The Graham Norton Show. Das Pikante daran: Die besagte Szene drehte sich - zumindest für Emilia Clarke - um Jasons bestes Stück.

Emilia Clarke
WENN
Emilia Clarke

"Es gab diese 'tolle' Vergewaltigungsszene, das war ganz früh in Staffel 1. Das involvierte also natürlich Nacktheit und da versucht man stets, die Stimmung aufzulockern. Es war ja nicht nur eine Sexszene, sondern eine Sexszene mit Gewalt", so Emilia, die zwischen Arnold Schwarzenegger und einem unangenehm berührten Jake Gyllenhaal (34) auf dem Talkshow-Sofa saß ganz offen und vergnügt, "für diese eine Szene, die seine Hinteransicht und mein Gesicht zeigt, entschied er sich, nicht eine normale, unauffällige Socke zu benutzen, sondern eine flauschige Socke. Das Close-up auf mein panisches Gesicht war eigentlich unterdrücktes Gelächter. Es war riesig und groß und ich wusste nicht, was ich machen soll." Wow - dieses Erlebnis hat Eindruck hinterlassen und das nicht nur bei Emilia Clarke, sondern jetzt - dank ihrer kleinen Plauderei - auch bei allen "Game of Thrones"-Fans.

Emilia Clarke und Arnold Schwarzenegger
WENN
Emilia Clarke und Arnold Schwarzenegger

Den lustigen Interview-Ausschnitt könnt ihr euch hier ansehen: