Der Name Patrick Macnee wird wohl wenigen jungen Leuten etwas sagen, doch sein Gesicht kennen wohl die meisten. Der Mann, der mit der Fernsehsehserie "Mit Schirm, Charme und Melone" berühmt geworden ist, ist nun im Alter von 93 Jahren gestorben.

Patrick Macnee
Getty Images
Patrick Macnee

Schon in den 1960ern war der Schauspieler dank der Serie "The Avengers" ein echter Star. Doch auch in "Sherlok Holmes in New York" begeisterte er ein Millionenpublikum als Doktor Watson an der Seite von Roger Moore (87). Doch damit nicht genug! Auch in den Klassikern "James Bond 007 - Im Angesicht des Todes" und "In 80 Tagen um die Welt" zeigte er sein Können. Nun ist er in seinen eigenen vier Wänden gestorben, wie sein Sohn in einem Statement gegenüber Foxnews mitteilte.

Getty Images

Patrick Macnee sei in seinem eigenen Heim eines natürlichen Todes gestorben. Der in Großbritannien geborene Schauspieler nahm im Laufe seines Lebens die amerikanische Staatbürgerschaft an und lebte die meiste Zeit seines Lebens in Südkalifornien.

Patrick Macnee
Getty Images
Patrick Macnee