Eine einsame Insel, weißer Sandstrand, türkisfarbenes Wasser - und drei nackte Menschen auf der Suche nach der großen Liebe. Seit vergangener Woche läuft die Sendung Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies wieder. Wenigstens eine der Teilnehmerinnen ist keine Unbekannte: Bahati 'Kolibri' Venus. Die Ex von Richard Lugner (82) möchte neben ihrer Kleidung auch ihr Herz verlieren - oder zumindest einem heißen Adam näher kommen.

RTL

Den nackten Single Gaetano aus der letzten Folge fand das exotische Model leider nicht wirklich betörend. Deswegen fiebert sie seit dem auf den neuen Adam hin, der heute Abend zur Insel der Versuchung übersetzen wird. Schon in der Vorschau wird deutlich, dass der neue Nackte offenbar mehr ihrem Geschmack entspricht. Vielleicht kommt es mit ihm ja zu erotischen Momenten im Paradies. Auf Nachfrage von Promiflash hielt Bahati sich ungewohnt bedeckt. "Ich bin auf jeden Fall eine Frau, die tut, wonach sie sich fühlt", erklärte sie wenig aufschlussreich. Doch die Neugierde ist zu groß, als dass diese Ausflucht als Antwort genügen könnte. Auch auf die Frage hin, ob es wilder zugehen würde, wenn die Kameras aus wären, antwortete sie ausweichend, aber dennoch vielsagend: "Was unter der Bettdecke oder im Meer passieren kann, musst du dir anschauen." Dass sie jedenfalls öfter als sonst an Sex denkt bei den nackten Tatsachen, leugnete sie nicht, denn die Verlockung sei groß für sie.

Bahati 'Kolibri' Venus
RTL
Bahati 'Kolibri' Venus

Ob Bahati mit dem neuen Adam wirklich intim wird, oder ob vielleicht die zweite Eva diesmal zum Zug kommt, wird hoffentlich die heutige Folge verraten.

RTL