Amber Heard (29) - bei diesem Namen denken viele zunächst einmal: sexy Frau mit einem sexy Mann. Dass Amber und ihr Göttergatte Johnny Depp (52) zu den Personen gehören, die in der allgemeinen Meinung für außerordentliche Attraktivität stehen, ist wohl auch kaum zu bestreiten. Dass die beiden sie einzusetzen wissen, lässt sich wohl ebenso wenig von der Hand weisen. Doch jetzt traf Amber eine doch etwas irritierende Aussage. Sie habe gar keine andere Wahl gehabt, als sexy zu sein!

Amber Heard
Blayze / Splash News
Amber Heard

So erklärte die Schauspielerin gegenüber Grazia: "Für Frauen ist die Filmindustrie sehr hart, weil man sich permanent zwischen zwei Frauentypen entscheiden muss: sexy oder nicht sexy. Man sollte sich nicht entscheiden müssen, ob man schön ist oder ernst genommen werden will!" Tatsächlich habe sie aber auch gar keine Möglichkeit gehabt, sich zu entscheiden, weil die Filmemacher sie direkt in die Schublade der sexy Frauen gesteckt haben. Und so habe sie immer nur entsprechende Rollen bekommen: "Niemand investiert in jemanden, der sowieso schon in einer bestimmten Schublade ist. Wenn ich zur Kategorie A gehöre, hat keiner Interesse daran, mich für Kategorie B zu besetzen", erläutert Amber weiter.

Johnny Depp und Amber Heard auf dem Red Carpet
Getty Images
Johnny Depp und Amber Heard auf dem Red Carpet

Doch die Blondine ließ sich nicht beirren, und zahlreiche Diskussionen mit Produzenten später bekam sie schließlich die tiefgründige Rolle der Jude in dem Familiendrama "When I Live My Life Over Again" - und Amber ist glücklicher denn je.

Amber Heard
Photo Image Press / Splash News
Amber Heard