Lenny Kravitz (51) ist derzeit mit seinem aktuellen Album "Strut" auf Welttournee. Dass es bei den Shows des Rockers heiß hergeht ist bekannt, schließlich gilt Lenny nicht umsonst als absolutes Sexsymbol. Bei seinen Auftritten legt er sich immer voll ins Zeug, doch bei seinem Konzert in Stockholm beglückte er die Fans nicht nur mit seiner Musik.

Lenny Kravitz
Instagram / Lenny Kravitz
Lenny Kravitz

Lässige Jeansjacke, schwarzes Shirt und eine mega enge Lederhose - so performte Lenny Kravitz am Montag, den 3. August, in Stockholm. Doch sein Outfit wurde ihm zum Verhängnis. Während er "American Woman" sang, ging er tief in die Knie und da war es auch schon passiert: Seine Hose riss im Schritt und entblößte Lennys bestes Stück. Als wäre das nicht schon genug, konnten die Fans in der ersten Reihe auch noch deutlich erkennen, dass der Musiker ein Intimpiercing hat. Doch anstatt die Show zu unterbrechen, machte Lenny ganz einfach weiter, als wäre nichts gewesen. Erst nach dem Song verschwand er kurz hinter der Bühne, wie aftonbladet.se berichtet. In neuem Outfit erklärte er seinen Fans ganz locker: "Ich habe meine Hose zerrissen." Nach fast zwei Jahrzehnten im Musikgeschäft ist er eben Profi durch und durch.

Lenny Kravitz
Getty Images
Lenny Kravitz

Der Vorfall sorgt mittlerweile im Internet für großes Aufsehen: Auf Twitter kann man das Missgeschick mit dem Hashtag "Penisgate" kommentieren. Und sogar die Rocklegende Steven Tyler (67) schickte Lenny eine SMS, die dieser später auf Twitter veröffentlichte: "Kumpel, keine Unterwäsche und gepierct. Verdammt, das hast du mir nie gezeigt..." Lenny selbst scheint seine Penis-Panne also überhaupt nicht peinlich zu sein.

Lenny Kravitz
KCS Presse/Splash News
Lenny Kravitz

Sehr hier das Video zum "Penis-Gate":