Coco (36), Frau des Rappers Ice-T (57), ist vor allem für ihre imPOsante Kehrseite berühmt. Die ist nämlich außergewöhnlich groß und knackig. Da fragt man sich doch: Alles echt oder hat der Beauty-Doc hier ein wenig nachgeholfen? In einer amerikanischen TV-Sendung räumte Coco jetzt mit den Spekulationen auf.

Coco
Judy Eddy/WENN.com
Coco

Ob am Strand, beim Sport oder einfach mal so - Popo-Coco zeigt ihr Markenzeichen wirklich gerne. Doch hat sie ihren Hintern tatsächlich nur mit ein wenig Yoga so in Form gebracht oder hatte da doch ein Schönheitschirurg seine Finger im Spiel? Bei Entertainment Tonight bewies das Model jetzt: Alles echt! Ein Beauty-Doc garantierte nach dem Anfass-Test, dass dieser XXL-Po Natur pur ist. "Da sind drei Muskeln, ich kann sie alle fühlen. Ich kann bestätigen, dass dies ein echter, natürlicher Hintern ist!" Bereits vor drei Jahren zeigte die schwangere Coco Ultraschalbilder ihres Popöchens, um zu beweisen, dass ihre prallen Backen eben nicht durch Silikon geformt sind. Offensichtlich verstummten die OP-Gerüchte nicht und jetzt hofft Coco, ein für alle Mal mit den Fake-Schlagzeilen aufgeräumt zu haben.

Coco
Instagram / Coco
Coco

Was genau der Schönheits-Experte im Fernsehen überprüft hat, seht ihr im Clip:

Coco
Coco / Instagram
Coco