Er war der vierbeinige Star im Oscar-prämierten Stummfilm-Streifen "The Artist" aus dem Jahr 2011: Uggie der Hund brachte das Publikum mit seinen Leinwandkunststücken zum Lachen und Staunen. Doch nun ist Uggie im Alter von 13 Jahren verstorben.

WENN.com/FayesVision

Dies teilte sein Herrchen Omar Von Mueller TMZ mit. Der Vierbeiner wurde am Freitag eingeschläfert, nachdem er schon seit längerem an einem Tumor im Prostatabereich litt. Uggies Trainerin Sarah Clifford äußerte sich gegenüber dem Online-Portal: "Ich werde ihn für immer in meinem Herzen tragen und niemals seine grenzenlose Liebe für Hühnchen und Hot Dogs vergessen."

FayesVision/WENN.com

Uggie konnte für seine Rolle in "The Artist" etliche Preise gewinnen, unter anderem den "Palm Dog Award" bei den Filmfestspielen in Cannes. Sogar einen Stern auf dem "Walk of Fame" bekam der Jack Russell Terrier - als erster Hund überhaupt. Auch eine eigene Biographie mit dem Titel "Uggie: My Story" wurde bereits veröffentlicht. Nun muss Hollywood Abschied nehmen vom berühmten Vierbeiner.

WENN